Perathoner & Pfefferl

Betäubungsmittel- strafrecht (BtM / BtMG)

Das Betäubungsmittelgesetz (BtMG) stellt vielerlei Handlungen im Zusammenhang mit Betäubungsmittel unter Strafe.

Der Erwerb, der Besitz, das Herstellen, das Anbauen, das in Verkehr bringen und beinahe jedweder Umgang mit Betäubungsmitteln und Drogen (BtM) ist durch das Betäubungsmittelgesetz (BtMG)unter Strafe gestellt, sofern die behördliche Erlaubnis hierzu fehlt und das Betäubungsmittel in den Anlagen I bis II des BtMG aufgeführt ist. 

hier finden Sie unsere ausführlichen Beiträge zum Betäubungsmittelstrafrecht:

 


Der Autor dieses Artikels, Rechtsanwalt Michael D. Pfefferl, ist seit 1998 in der Kanzlei Perathoner & Pfefferl in München Bogenhausen als Strafverteidiger tätig, er ist Fachanwalt für Strafrecht und betreibt in München unter der Rufnummer 0177 2052031 einen Anwaltsnotdienst, der 24 Stunden, auch am Wochenende, erreichbar ist.