Perathoner & Pfefferl

Willkommen

 Herzlich willkommen bei der Internetpräsenz der Rechtsanwälte Perathoner & Pfefferl. Wir bearbeiten sämtliche Mandate rund ums Strafrecht, insbesondere Drogendelikte nach dem Betäubungsmittelgesetz (Handel Treiben mit BtM, Anbau von Betäubungsmitteln, Besitz von Drogen), Verkehrssachen (Unfallflucht, Fahren unter Drogen oder Alkoholeinfluss, Straßenverkehrsgefährdung, Eingriff in den Straßenverkehr, Ordnungswidrigkeiten, Abwicklung von Verkehrsunfällen). Eine besondere Expertise besitzen wir im Bereich der Verteidigung bei dem Vorwurf der Schwarzarbeit und Scheinselbständigkeit (auch sozialversicherungsrechtliche Verfahren gegen die Deutsche Rentenversicherung Bund, DRV vor den Sozialgerichten wegen der nachträglich erhobenen Beiträge für Arbeitnehmer, auch nach Betriebsprüfung). Aber auch Verfahren aus dem allgemeines Strafrecht (Diebstahl, Betrug, Körperverletzung) und dem Jugendstrafrecht werden durch einen kompetenten Anwalt unserer Kanzlei begleitet. 

Im Bereich des Familienrechtes bearbeiten wir alle Mandate rund um das Thema Scheidung (Trennung, Zugewinn, Unterhalt). Bei uns können Sie sogar online einen Scheidungsantrag in Auftrag geben.

Neben Informationen über unsere Kanzlei bieten wir Ihnen informative Beiträge zu den folgenden Rechtsgebieten:

Strafrecht Verkehrsrecht Familienrecht Arbeitsrecht

News

15.05.2018 Trotz Blaulicht und Sirene: Rettungswagenfahrer trägt Hauptschuld an Unfall

Nürnberg (D-AH/ag) – Auch wenn er mit Blaulicht und Sirene auf sich aufmerksam macht, darf ein Rettungswagenfahrer nicht ungebremst über eine rote...

Weiterlesen

15.05.2018 BGH-Urteil: Dashcam-Aufnahmen als Beweismittel vor Gericht zulässig

Nürnberg (D-AH/kh) – Der Bundesgerichtshof hat am 15.

Weiterlesen

11.05.2018 Falschparker haftet für Unfall im Dunkeln

Nürnberg (D-AH/fk) – Stößt ein Fahrer bei Dunkelheit gegen ein falsch geparktes Fahrzeug, haftet auch der Halter des geparkten Pkw für die...

Weiterlesen

07.05.2018 Arbeitgeber muss Zweitwohnung bezahlen

Nürnberg (D-AH/ag) – Wenn ein Arbeitnehmer unrechtmäßig an einen anderen Arbeitsort versetzt wird, kann er von seinem Arbeitgeber Schadenersatz...

Weiterlesen

03.05.2018 Mieter müssen gravierende Modernisierung nicht zwangsläufig dulden

Nürnberg (D-AH/fk) – Verändern Modernisierungsmaßnahmen den Charakter einer vermieteten Wohnung oder eines Hauses grundlegend, müssen sie nicht vom...

Weiterlesen