Perathoner & Pfefferl

Strafrecht

Strafverteidigung ist Vertrauenssache. Neben der Qualifikation des Rechtsanwaltes ist es wichtig, dass Sie sich bei "Ihrem" Verteidiger wohl fühlen. Ob das der Fall sein wird, können Sie kaum nach dem Internetauftritt oder einer Empfehlung eines Bekannten beurteilen, Sie müssen Ihn persönlich kennen lernen.

Grundlage einer guten Verteidigung ist nicht nur, dass der Strafverteidiger die Vorschriften des StGB und der Nebengesetzte sowie die Verfahrensordnung kennt. Mindestens genauso wichtig ist die Erfahrung welche Taktik wann am besten zum Einsatz kommt.

Eines sollte aber selbstverständlich sein: Ein guter Strafverteidiger denkt immer zuerst an seinen Mandanten und dann an seine Gebühren.

Wir bieten eine ganze Menge an informativen Beiträgen auf unsere Seite, möchten aber dennoch davor warnen, dass es für einen juristischen Laien kaum möglich ist, zu beurteilen, ob der gerade beschriebene Fall wirklich auch auf seinen Fall zutrifft. Wir halten es für sinnvoll sich im Internet vorab zu informieren um dann die richtigen Fragen an den Rechtsanwalt stellen zu können. Der Gang zum Anwalt Ihres Vertrauens wird Ihnen aber nicht erspart bleiben.

Wie aus unseren Beiträgen ersichtlich ist, verfügt der Verteidiger Herr Pfefferl über große Erfahrung im Bereich des Wirtschaftsstrafrechts, hier insbesondere im Bereich der Scheinselbständigkeit und Schwarzarbeit (Veruntreuen und Vorenthalten von Arbeitsentgelt), Betäubungsmittelstrafrechts, Verkehrsstrafrecht und bei Vermögensdelikten (Betrug, (Einbruch)-Diebstahl, Unterschlagung und bei Körperverletzungsdelikten. Mit den Besonderheiten des Jugendstrafrechts ist er bestens vertraut.

Rechtsanwalt Michael D. Pfefferl ist Strafverteidiger mit Kanzleisitz in München Bogenhausen. Zu seinem täglichen Geschäft gehören Verteidigungen bei den Gerichten in Dachau, Erding, Ebersberg, Fürstenfeldbruck, Starnberg, Wolfratshausen, Augsburg, Landsberg am Lech, Memmingen und Landshut. Hierdurch entstehen für den Mandanten praktisch keine Mehrkosten. Es kommt aber auch häufiger vor, dass der Verteidiger auf Anfrage deutschlandweit die Interessen seiner Mandanten vor Gericht und bei den Staatsanwaltschaften wahrnimmt. Der Verteidiger ist seit 1998 im Bereich des Strafrechts tätig und ist berechtigt den Titel Fachanwalt für Strafrecht zu führen. Er hat für besonders brisante Fälle (Festnahme, Hausdurchsuchung) einen strafrechtlichen Notdienst eingerichtet.

Wir werden an dieser Stelle für Sie nach und nach kostenfrei informative Beiträge zum Rechtsgebiet Strafrecht anbieten. Zur Zeit ist die nachfolgende Auswahl von Beiträgen verfügbar:

 

Wichtiger Hinweis:

Die veröffentlichten Beiträge und Rundschreiben behandeln Rechtsfragen in abstrakt genereller Form.

Die Lektüre dieser Beiträge und Rundschreiben kann die Beratung im Einzelfall durch einen Rechtsanwalt nicht ersetzen.

Die Inhalte dieser Homepage sind sorgfältig recherchiert, dennoch kann keine Haftung für die Richtigkeit der veröffentlichten Inhalte übernommen werden. Alle veröffentlichten Beiträge und Rundschreiben unterliegen dem Urheberrechtsschutz.